Relaunch von Climbing.de ... Work in progress ...

Weichboden gesucht !

Stellt Fragen über Boulder und Bouldern

Moderatoren: ModBot, Alma, webmaster, Jürgen-Kremer, wollfiech, Steff

Weichboden gesucht !

Beitragvon Jullle » 23. Feb 2012, 21:03

Erstmal ein nettes Hallo an alle Mitglieder des Forums ! :D

Da ich neu im Forum bin, will ich mich vielleicht anfangs ganz kurz vorstellen: Ich bin Schüler, 15 Jahre und kletter jetzt seit etwa 2 Jahren im 6/7 Grad (vorher bereits Klettersteige)

Nun bin ich dabei, mir zu Hause einen kleinen Boulderraum einzurichten, wobei man als Schüler natürlich die kostengünstigsten Varianten anstrebt. Habe mich für das Projekt schon reichlich informiert und zum Thema Raumgestaltung ist eigentlich alles geplant.

Nur im Thema Fallschutz bin ich mir noch nicht ganz schlüssig und hoffe hier Klarheit zu bekommen. :D

Also Weichbodenmatten wären ja wahrscheinlich die sicherste Variante. Nur sind diese meiner Meinung nach für einen Schüler neu kaum zu bezahlen. Hat eventuell jemand von euch eine brauchbare Matte für einen zu bewältigenden Preis abzugeben oder weiß jemand wo ich sowas günstig erwerben kann ??
Oder würde es in meinem Fall reichen den Boden mit einigen Kaltschaummatratzen auszulegen, da die Raumhöhe auch nur gut 2m beträgt ?? ( meist Überhang oder Dach )

Ich bin natürlich auch für weitere Vorschläge offen :D

Ich hoffe, mir kann jemand weiterhelfen. Vielen Dank bereits im Voraus und liebe Grüße !
Julian :)

PS: Ich hatte den Beitrag vorher unter "Material" veröffentlicht aber ich denke hier ist er besser angebracht !? :D
Jullle
Forum Newbie
 
Beiträge: 5
Registriert: 18. Feb 2012, 18:51

Re: Weichboden gesucht !

Beitragvon Poldi42 » 27. Feb 2012, 13:17

ich baue mir Weichbodenmatte zum bouldern selber; nach vielen Matratzenspenden und Experimenten ist mit die folgende Bauart am liebsten:

- eine Lage Schlaraffia (alte Matratzen - bekommst Du von Bekannten)
- eine Lage Schaumgummi 15cm (ich habe 60+ ausgesonderte Krankenhaus-Matratzen bekommen - frag' nicht nach dem Ekelfaktor - deren inneres das ist)
- darüber eine einteilige Lage billigen Teppichbodenrest, der die Kraft des Falls auf eine größere Fläche verteilt
- das ganze mit LKW-Plane umgeben.

ich baue mir in der beschriebenen Weise lauter Blöcke 2m*ca. 1,8m (2 Matratzen nebeneinander halt, der Rest darauf wird angepasst). die LKW-Plane so zurechtschneiden, dass sie in jede Richtung knapp 1m übersteht und unter der Matte die überstehenden Enden mit Wäscheleine so verspannen, dass nichts verrutscht. ggf. kann man zusätzlich benötigte Ösen mit einem 15€ Ösen-Stanzer aus dem Baumarkt in dir Plane machen.
Benutzeravatar
Poldi42
Übernachtet im Forum
 
Beiträge: 430
Registriert: 23. Aug 2007, 09:09
Wohnort: Seesen


Zurück zu Boulder

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste