Relaunch von Climbing.de ... Work in progress ...

Bouldern in Puchheim (München)

Stellt Fragen über Boulder und Bouldern

Moderatoren: ModBot, Alma, webmaster, Jürgen-Kremer, wollfiech, Steff

Bouldern in Puchheim (München)

Beitragvon Freemän » 17. Nov 2005, 21:31

Hi,
auf der Suche nach Gebieten in München bin ich schon des öfteren auf den Namen Puchheim gestosen. Nur keine genaueren Informationen immer nur Puchheim. Könnte mir jemand sagen wo sich der Felsen den befindet, wenn man mit der S-Bahn kommt.

Würde gernde den Weg dorthin wissen wie hoch/breit der Fels überhaupt ist. Ob es sich überhaupt lohnt und ob Routen in der Wand sind oder nur Bouldern. Welche Grade usw.
Ich hoffe da war schon mal jemand von euch.
Benutzeravatar
Freemän
Forum Überflieger
 
Beiträge: 90
Registriert: 17. Nov 2005, 18:59
Wohnort: München/ Starnberg/ Berg

Beitragvon PL » 18. Nov 2005, 01:40

du meinst sicher Buchenhain oder?
[url=https://www.youtube.com/c/BoulderguruDE]Boulderguru Kanal auf YouTube/url] - Mein Kanal über's Bouldern, Produkt-Testberichte, Bouldergebiete...
Benutzeravatar
PL
Hoffnungsloser Pos(t)er
 
Beiträge: 1172
Registriert: 13. Jul 2001, 02:00
Wohnort: München

Beitragvon Ferdl » 18. Nov 2005, 09:08

Ne, Puchheim kann schon stimmen.
Dort gibt es eine alte Nagelfluhbrücke, die ohne jede Straßenanbindung verlassen im Wald steht. (Zwischen FFB und Puchheim)
Dort wird seit langem schon geklettert und gebouldert.
Unter "Eichenau" findest du sogar Routen hier in der Datenbank.
Benutzeravatar
Ferdl
Forum Überflieger
 
Beiträge: 81
Registriert: 8. Mär 2002, 01:00
Wohnort: Friedberg Bayern

Beitragvon YeTI » 18. Nov 2005, 10:13

guck mal hier, dort ist sogar ein Topo verlinkt, den angesprochenen Softrock-Thread hatte ich auch mal gelesen, war recht informativ:

http://forum.climbing-gear.de/viewtopic ... 34233eb6b9

auch und hier mit bild:

http://www.feile.net/klettern/eichenau.html
YeTI
Übernachtet im Forum
 
Beiträge: 348
Registriert: 7. Mai 2003, 15:37
Wohnort: Minga, Angola

Beitragvon mangiari » 18. Nov 2005, 11:01

Oh cool, ein Bild hatte ich bis jetzt nicht gesehen. Konnte mich noch nie durchringen da hin zu fahren. Irgendwie dann doch lieber kurz auf die AUtobahn und irgendwo im Süden richtig raus.

Die Griffe sind zum größten Teil in die Wand gemeiselt. Sind die noch griffig? Oder ähnlich wie in Buchenhain völlig abgespeckte Kiesel?
Ich will wieder zurück!
Benutzeravatar
mangiari
Hoffnungsloser Pos(t)er
 
Beiträge: 6739
Registriert: 3. Jul 2004, 17:46
Wohnort: München

Beitragvon Freemän » 18. Nov 2005, 16:29

Hi, also Buchenhein hab ich nicht gemeint. Das kenn ich auch selber.

Puchheim mit der S4 nach Geltendorf zu erreichen.
Von der Kletterbrücke in Emmering hab ich auch schon was gehört, durch das Softrock Forum. Wusste aber bis jetzt auch nicht wie man da hin kommt.
Dann denke ich mal, dass wenn die im Netz von Puchheim reden, schon die Brücke meinen.

Wie ist es den da? Lohn es sich. Aus meiner Klasse wohnen zwei ganz in der Nähe mit den ich ab und zu zum boulder gehe (einer Puchheim, andere Olching) die hab ich jetzt mal beauftragt mir über das WE Info zu beschaffen, hoffe das die es auch machen.

Könnte man unter dem Dach (Foto) auch im Winter klettern.

EDIT://
Danke auch nochmal an den YeTI für die zwei Links, nun hab ich mal ne Wegbeschreibung und auch mal ein Bild von dem ganzen.
Benutzeravatar
Freemän
Forum Überflieger
 
Beiträge: 90
Registriert: 17. Nov 2005, 18:59
Wohnort: München/ Starnberg/ Berg

Beitragvon T. » 18. Nov 2005, 17:18

Also in Puchheim gibt es nichts!

Klettern + Bouldern könnt ihr an der Emmeringer (Eichenauer) Brücke. Ca. 7 m hoch und ca. 60 Routen, eingebohrt + diverse Boulder.

http://www.sportclimbing.de/search_smal ... b=Eichenau

im sommer viel mücken, sonst z.t. dreckig von partyfeieren und graffitis an der wand. jetzt im winter eher weniger geeignet, außer es ist wärmer.

topo:
http://www.klettergruppe-oberland.de/brueckentopo.pdf
Benutzeravatar
T.
Hoffnungsloser Pos(t)er
 
Beiträge: 1529
Registriert: 20. Dez 2003, 17:49
Wohnort: Spieserhausen

Re: Bouldern in Puchheim (München)

Beitragvon Topoeh » 11. Jul 2013, 22:25

Hi.
Am Besten erreicht man die Emmeringer Brücke über die S-Bahnstation Eichenau. Von da sind's 5min mit dem Fahrrad Richtung Emmering Untere Au. Ich war schon lang nicht mehr da. Wenn immer noch so viele Graffities an der Brücke sind, kann das Bouldern ein wenig speckig sein ;)
Im Sommer ist's da z.T. wegen der Mücken echt unerträglich.
Hier der Ort:

Roggensteiner Straße 162, 82275 Emmering
http://goo.gl/maps/zUiyg

Viel Spass, T.
Topoeh
Forum Newbie
 
Beiträge: 1
Registriert: 10. Jul 2013, 20:44


Zurück zu Boulder

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste