Dachstein - Eisausrüstung?

Fragen zu alpinen Dingen?

Moderatoren: ModBot, Alma, webmaster, Jürgen-Kremer, wollfiech, Steff

Antworten
ted
Forum Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 11. Jul 2010, 15:36

Dachstein - Eisausrüstung?

Beitrag von ted » 15. Jul 2010, 21:33

Hallo,
im August/ September solls uns unter anderem an die Dachstein-Südseite verschlagen.
Meine Frage an diejenigen, die dort schon mal Klettern waren(!):
In meinem Führer steht bei den Abstiegen (z.B. vom Hohen Dirndl) was von "markiertem Gletscherpfad". Wie muss man sich denn das vorstellen???
Habt ihr dafür Wanderpickel und Grödel mit die Wand nach oben gezerrt? Oder ist das eher so mit Wandern in ausgelatschter Altschneespur vergleichbar? Soll da oben ja touristisch sehr erschlossen sein und bevor noch jemand mit seinem Lachen über uns in voller Eismontur eine Spalte erzeugt, in die er dann fällt ...
Danke. Ted
(Und bitte keine allgemeinen verbalen Auswüchse über Risiko und Sicherheit im Eis.)

tvets
Forum Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 19. Apr 2009, 22:55

Re: Dachstein - Eisausrüstung?

Beitrag von tvets » 16. Jul 2010, 18:42

Steigeisen sind eher für den Zustieg relevant, manche nehmen auch Pickel oder beides mit. Bei Ausstrahlung in der Nacht können die Schneefelder unter der Südwand recht unangenehm sein. Ich war vor zwei Wochen dort, und es liegt schon relativ viel Schnee unter den Wänden. Bei uns wars aber warm und weich, wir haben die Eisen nicht angelegt. Mitnahme ist aber schon zu empfehlen, Zumindest im Bereich Steinerweg, Top Secret. Maixkante habe ich voriges Jahr Ende August ohne Schneekontakt im Zustieg gemacht.

Zum "markierten Gletscherpfad": Das ist eine Pistengerätespur von der Hunerkogelseilbahn bis zur Dachsteinwarte, also eher Wandern auf Schnee. Meistens recht weich. Vom Dirndl-Abseiler bist du aber schon im freien Gletschergelände unterwegs (auch wenns nur ein paar Meter sind), mit Randkluft und Spaltengefahr. Muss man halt selber einschätzen und ein paar Meter neben der Gletscherautobahn legt auch kaum keiner das Seil an. Vernünftig wärs vielleicht trotzdem, wenn man sich folgendes anschaut:

http://www.bergsteigen.at/Forum/Thema.aspx?ID=83007

Viel Spaß jedenfalls. Um 10 nach 5 geht übrigens die letzte Bahn runter.

ted
Forum Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 11. Jul 2010, 15:36

Re: Dachstein - Eisausrüstung?

Beitrag von ted » 16. Jul 2010, 22:03

Vielen Dank, das waren genau die Infos, die ich haben wollte.
Ted

loveyou
Übernachtet im Forum
Beiträge: 401
Registriert: 30. Aug 2007, 15:38
Wohnort: vor dem Taunus

Re: Dachstein - Eisausrüstung?

Beitrag von loveyou » 19. Jul 2010, 11:04

die randkluft ist ein riesiger windkogel!
neid ist die reinste form der anerkennung!

Antworten