Relaunch von Climbing.de ... Work in progress ...

Absturz mit 12 toten Deutschen im Himalaya

Stellt Fragen zu Expeditionen

Moderatoren: ModBot, Alma, webmaster, Jürgen-Kremer, Steff

Absturz mit 12 toten Deutschen im Himalaya

Beitragvon martin_h » 8. Okt 2008, 08:03

Mir kommt gerade eine britische Agenturmeldung auf den Tisch, wonach im Anflug auf den Flugplatz Kukla im Himalaya ein Flugzeug abgestürzt ist, wobei 12 deutsche Bergsteiger ("expedition climber") um's Leben gekommen seien.
Benutzeravatar
martin_h
Hoffnungsloser Pos(t)er
 
Beiträge: 2249
Registriert: 28. Apr 2006, 09:42
Wohnort: Zwischen Harz und Ith

Re: Absturz mit 12 toten Deutschen im Himalaya

Beitragvon martin_h » 8. Okt 2008, 08:06

Soeben folgt von BBC folgende ausführlichere Meldung nach:

'Tourists die' in Nepal air crash



Twelve German tourists were among 18 people killed when a passenger plane crashed in Nepal's Everest region.

A total of 14 foreigners are believed to have died, airport officials said.

Only one Nepalese passenger survived as the Yeti Airlines plane crashed during landing at Tenzing-Hillary airport in the eastern town of Lukla, they said.

Nestling on a mountainside at 9,380ft (2,860m), the airport is popular with mountaineers and trekkers heading for expeditions in the Himalayas.

The plane reportedly caught fire after crash-landing and hitting the perimeter boundary at the airstrip.

"Twelve German and two Swiss people were on the passenger manifest," airport official Mohan Adhikari told AFP.

In fine weather, there are daily flights between Lukla and the Nepalese capital Kathmandu.

Lukla's runway is just 20m wide and is set on a slope, with a steep 700m drop at one end.
Benutzeravatar
martin_h
Hoffnungsloser Pos(t)er
 
Beiträge: 2249
Registriert: 28. Apr 2006, 09:42
Wohnort: Zwischen Harz und Ith


Re: Absturz mit 12 toten Deutschen im Himalaya

Beitragvon MolaMola » 8. Okt 2008, 09:14

Bitter.
Die Photosynthese war eine gute Idee.
Benutzeravatar
MolaMola
Hoffnungsloser Pos(t)er
 
Beiträge: 1078
Registriert: 9. Jul 2007, 00:33
Wohnort: Oranienburg+Berlin

Re: Absturz mit 12 toten Deutschen im Himalaya

Beitragvon Chris 94 » 8. Okt 2008, 15:29

Tja was soll man da noch sagen...
"The hardest part of training is making the decision to start at all."
Benutzeravatar
Chris 94
Forum Profi
 
Beiträge: 32
Registriert: 19. Sep 2008, 12:29

Re: Absturz mit 12 toten Deutschen im Himalaya

Beitragvon kletterwalze » 8. Okt 2008, 17:10

Echt traurig. Der Flughafen ist aber auch ein echt mieses Ding. Kurz vor der Landebahn ein riesiger Abgrund und am Ende der Landebahn schon der nächste Berg, es gibt einfachere Landebahnen.
Benutzeravatar
kletterwalze
Forum Überflieger
 
Beiträge: 86
Registriert: 30. Nov 2007, 20:22

Re: Absturz mit 12 toten Deutschen im Himalaya

Beitragvon ropegun » 9. Okt 2008, 08:17

Hauser exkursionen hat geschrieben:Flugzeugunglück in Nepal
Heute gegen 07.15 Uhr Ortszeit ist beim Anflug auf Lukhla ein Flugzeug abgestürzt. Aller Wahrscheinlichkeit nach handelt es sich um eine Reisegruppe von uns. Wir sind sehr betroffen und stehen mit unseren Partnern, der Deutschen Botschaft, dem Auswärtigen Amt und dem Bundeskriminalamt in Kontakt. Um 16.00 Uhr findet in der Spiegelstrasse 9 in Pasing die 2. Pressekonferenz statt.


mein beileid...
rache ist die höchste form der vergebung!
Benutzeravatar
ropegun
Scheintot, weil nur noch im Forum
 
Beiträge: 679
Registriert: 28. Mai 2003, 10:54
Wohnort: rhein-neckar-dreieck

Re: Absturz mit 12 toten Deutschen im Himalaya

Beitragvon Amazona » 9. Okt 2008, 10:17

Ja, zum Weinen traurig. Tut mir echt Leid um sie!
Benutzeravatar
Amazona
Hoffnungsloser Pos(t)er
 
Beiträge: 2172
Registriert: 19. Sep 2005, 14:57


Zurück zu Expedition

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast