Relaunch von Climbing.de ... Work in progress ...

Sherpas

Stellt Fragen zu Expeditionen

Moderatoren: ModBot, Alma, webmaster, Jürgen-Kremer, Steff

Sherpas

Beitragvon Topobär » 7. Sep 2009, 11:23

Habe gestern Abend auf Arte einen Bericht über Sherpas am Mount Everest gesehen. Hat mich sehr beeindruckt.

Bis auf wenige Ausnahmen sind eigentlich nur die Sherpas als Bergsteiger zu bezeichnen. Die Expeditionsteilnehmer sind lediglich Vieh, das auf den Gipfel getrieben wird.

Die Sherpas bauen sämtliche Läger auf und ab, erkunden den Weg durch den Eisfall und richten ihn ein. Verlegen die Fixseile, welche durchgehend vom Basislager bis zum Gipfel verlaufen, tragen sämtliches Gepäck. Am Gipfeltag hat jeder Expeditionsteilnehmer einen persönlichen Sherpa, der ihn unterstützt. Es ist unvorstellbar, was diese Menschen leisten.

Die Expeditionsteilnehmer tragen dagegen lediglich minimales Tagesgepäck.

Wenn man dann noch berücksichtigt, dass die dokumentierte Expedition überwiegend aus schweizer Bergführern bestand und von den Scherpas als sehr leistungsstark eingestuft wurde, ist die leistung der Sherpas und die dagegen armselige Rolle der Expeditionsteilnehmer umso beeindruckender.

Wenigstens werden die Sherpas gut entlohnt. Es gibt pro Expedition um die 5.000,-US$ für die Höhensherpas. Ein in Nepal das Mehrfache eines durchschnittlichen Jahresgehaltes.
Topobär
Hoffnungsloser Pos(t)er
 
Beiträge: 1690
Registriert: 20. Aug 2004, 11:15
Wohnort: Hannover

Re: Sherpas

Beitragvon MolaMola » 7. Sep 2009, 11:56

Habs nicht zu Ende gesehen, weil ich heute früh raus musste. Aber den Rest schaue ich mir heute abend an. Auf jeden Fall eine beeindruckende Doku. Beschämend hierbei mit Sicherheit die Rolle der Schweizer "Bergführer", wenn man sie ins Verhältnis zu den Leistungen der Sherpas setzt.
Die Photosynthese war eine gute Idee.
Benutzeravatar
MolaMola
Hoffnungsloser Pos(t)er
 
Beiträge: 1078
Registriert: 9. Jul 2007, 00:33
Wohnort: Oranienburg+Berlin

Re: Sherpas

Beitragvon Suki » 7. Sep 2009, 12:10

Hier zum direkt anschauen.
Benutzeravatar
Suki
Übernachtet im Forum
 
Beiträge: 378
Registriert: 19. Jul 2007, 15:45
Wohnort: Esslingen

Re: Sherpas

Beitragvon mosert » 7. Sep 2009, 15:05

ich hab es auch gesehen und mich gefragt, ob man nach der Besteigung eigentlich guten Gewissens sagen kann "jawoll, ich hab den everest bestiegen". Eine 4000er Besteigung bei der man alle Entscheidungen selbst treffen und Lasten alleine tragen muss ist da doch vielleicht anspruchsvoller.

PS: Hallo übrigens,
ich bin der Neue... Dank diesen Forums konnte ich schon die ein oder andere Stunde meiner Diplomarbeit vertödeln :cry:
mosert
Forum Fortgeschrittene(r)
 
Beiträge: 14
Registriert: 9. Jul 2009, 16:22

Re: Sherpas

Beitragvon mangiari » 7. Sep 2009, 15:43

mosert hat geschrieben:PS: Hallo übrigens,
ich bin der Neue... Dank diesen Forums konnte ich schon die ein oder andere Stunde meiner Diplomarbeit vertödeln :cry:

Dann meld Dich lieber schnell wieder ab, möcht nicht wissen wieviel Monate meiner Lebenszeit ich schon sinnlos in diesem Forum verdödelt habe. Naja, ganz sinnlos ist es nicht immer, habe auch viele nette Menschen (persönlich) kennengelernt. Aber das kannst nach der DA immer noch tun ;)
Ich will wieder zurück!
Benutzeravatar
mangiari
Hoffnungsloser Pos(t)er
 
Beiträge: 6739
Registriert: 3. Jul 2004, 17:46
Wohnort: München

Re: Sherpas

Beitragvon Suki » 13. Okt 2009, 09:24

Mein oben genannter Link funktioniert leider nicht mehr.

Hier die Videos (3 Teile) bei Youtube:

http://www.youtube.com/watch?v=Y3UQmGws5HY

http://www.youtube.com/watch?v=t1eEAFBnuo4

http://www.youtube.com/watch?v=7DwvEbYhn2A
Benutzeravatar
Suki
Übernachtet im Forum
 
Beiträge: 378
Registriert: 19. Jul 2007, 15:45
Wohnort: Esslingen

Re: Sherpas

Beitragvon Meisi » 1. Jun 2010, 18:56

Bei mir geht der mittlere Teil der Dokumentation nicht - gibts den noch irgendwo zum anschauen?!
Mit den 4000er hast du recht - wieso irgendwo mit dem Kletterseil hochtragen lassen, nur damit man oben war...?

Gruß Meisi
Meisi
Forum Newbie
 
Beiträge: 4
Registriert: 31. Okt 2009, 16:39


Zurück zu Expedition

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron